Wann haben wir angefangen ins Leere zu schauen?

Wann haben wir angefangen Liedtexte besser zu können, als das Gedicht, das wir für die Schule lernen sollten?

Wann haben wir angefangen, solche Sehnsucht nach jemanden zu haben bis es im ganzen Körper schmerzt?

Wann haben wir angefangen gelogenes Lachen von uns zu geben, damit jeder denkt man ist glücklich?

Wann haben wir angefangen so viel zu trinken, dass der Schmerz betäubt ist und man nichts mehr spürt?

Wann haben wir angefangen, Heimat in einer Person zu sehen?

Wann haben wir angefangen, aufzuhören über die schmerzhaften Sachen zu reden?

Heimweh nach dir (via zeitzumverabschieden)

Als du gegangen bist

Manchmal sage ich Dinge, die ich selbst nicht einmal verstehe. Ich lache zu oft über Dinge, die ihr wahrscheinlich nicht mal lustig findet. Ich ziehe mich oft zurück und schreibe euch nicht mehr, aber nicht weil ich euch nicht mehr mag. Ich träume manchmal vor mich hin und denke vielleicht auch zu oft nach. Ich rede nicht mehr so viel wie früher, aber das heißt nicht ich würde euch nicht genauso gerne zuhören und helfen wie damals. Ich bin oft schlecht gelaunt und manchmal lasse ich meine Wut an anderen heraus, aber das hat nichts mit euch zu tun. Ich bin komisch und das weiß ich. Ich sehe das selbst nicht anders wie ihr. Aber ich bin so. Ich rede selten und wenn dann nur Schwachsinn. Ich lache viel oder gar nicht. Ich brauche Abstand, aber zu gleich auch viel Nähe. Ich denke über Dinge erst zehn Mal bevor ich sie tue, einfach aus Angst etwas falsch zu machen. Ich rede einfach nicht mehr gerne über mich selbst, weil ich denke es würde euch nicht interessieren. Ich wollte euch niemals verletzten, aber das habe ich und das tut mir leid. Tut mir leid, dass ich so geworden bin.

vergessenzuleben:

outtacontrool:

:(

Immer schön selbstgeschriebene Texte klauen. Rebloggen ist ja auch schwer.

Täglich wählen 40 Jugendliche den Freitod. 8 von 10 Selbstmördern kündigen ihre Tat vorher an. - Mach die Augen auf.! Alle 47 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch Durch Suizid. Jede 4 Minuten wird ein Selbstmordversuch gemacht. Ca. 12.500 Menschen sterben Jährlich. Weltweit ist dies die häufige Todesursache. Weltweit beträgt die Rate 16,5 % pro 100,000 Menschen.. 2005 starben 7.583 Männer &’ 2.793 Frauen an Selbstmord. Der Freitod ist die 2. häufigste Todesursache in der Altersgruppe von 10 - 20 Jährigen.. Männer wählen meistens eine Brutalen Weg, wie Erschießen oder Erhängen. :/ Frauen wählen dagegen einen schmerzloseren Tod, z.B Schlaftabletten. In Deutschland sterben täglich 3 Kinder oder Jugendliche durch Selbstmord. Ca. 45 weitere versuchen Täglich einen Selbstmord. Mädchen versuchen 3mal so oft das Leben zunehmen als Jungen, aber bei den Jungen führen sie 3mal so oft an ihrem Ziel, als wie bei den Mädchen. 7 von 10 haben ihr Tod vorhergesagt. 90 % Jener wo der Selbstmord nicht klappt, versuchen es noch mal. Dieser Verläuft bei den meisten zum Tode. Allein 2007 starben 9.402 Kinder &’ Jugendliche im Alter von 10 - 20 Jahren. ● Erhängen : 243 Fälle. ● Erschießen : 14 Fälle. ● Ertränken : 5 Fälle. ● Sturz aus großer Höhe : 97 Fälle. ● Sich werfen oder legen vor sich bewegende Objekte/KFZ : 132 Fälle. ● Sonstige : 29 Fälle. Die meisten Eltern Fragen sich ‘Warum.?’ Aber diese Frage bleibt meistens Unbeantwortet. Jeder 10. Selbsttäter hinterlässt einen Abschiedsbrief. Bei den meisten Kinder &’ Jugendliche liegt es meist der Kindheit. Trennung / Scheidung der Eltern. Mangel an Zuwendung &’ Geborgenheit. ● Gewalt. ● Missbrauch. ● Misshandlung. ● Vernachlässigung. ● Unerwarteter Tod einer geliebten Person. Hilft Menschen mit Problemen, lasst sie nicht alleine. Nimmt alles Wahr : Borderline. Jeder kann helfen.! Schaut einfach genauer Hin.